Unterkunft finden
Zeitraum

Romain Détraz sorgt in Arosa Lenzerheide für einen Schweizer Abend

Erfolgreiche Premiere des Nacht-Sprintevents, nicht zuletzt auch für die Organisatoren

Mittwoch, 14. Dezember 2016
Sport
Romain Détraz sorgt in Arosa Lenzerheide für einen Schweizer Abend

Beim ersten Nacht-Sprintrennen im Audi FIS Ski Cross World Cup im Rahmen der Cross Alps Tour stehen Romain Détraz (SUI) und Marielle Thompson (CAN) zuoberst auf dem Siegertreppchen. Sie zeigen auf der 450 Meter langen Strecke im Scheinwerferlicht ihr ganzes Können und verweisen ihre starke Konkurrenz auf die Ränge. Die Organisatoren dürfen nicht nur dank dem Schweizer Sieg auf einen gelungenen Anlass zurückblicken.

Für die restlichen Schweizer endet der Abend leider nicht so rosig: Fanny Smith scheitert bereits im Viertelfinal, für Armin Niederer und Marc Bischofberger ist ebenfalls in der ersten Runde (1/8-Final) Endstation. Quali-Sieger Ryan Regez verabschiedet sich im Viertelfinal, während Alex Fiva im Halbfinal nur 4. wird. Dem Parpaner wird im kleinen Final schliesslich die sogenannte Negativ-Kurve zum Verhängnis und er muss seinen Weltcuplead nach dem 8. Rang an Jean Frederic Chapuis (FRA) abgeben.

Das OK des Audi FIS Ski Cross World Cup Arosa Lenzerheide zieht ein positives Feedback. Trotz der herausfordernden Bedingungen mit praktisch keinem Schneefall in den letzten Tagen konnte dank grossem Einsatz der Arosa Bergbahnen und der Schweizerischen Ski- und Snowboardschule sowie zahlreichen weiterem Helfern eine Piste präpariert werden, welche die Athleten zu fordern vermochte und den Zuschauern ein nächtliches Spektakel bot. Im Anschluss an die Finals gab die Bündner Rapcrew Breitbild im Zielbereich ein open-air Konzert und heizte den Fans trotz den kalten Temperaturen so richtig ein. Für den Ski Cross-Tross geht es weiter nach Silvretta-Montafon (AUT), wo am Freitag das nächste Rennen der Cross Alps Tour stattfindet.

Mehr Informationen finden Sie in der Medienmitteilung.

Kontaktdaten
Arosa Tourismus
Marion Schmitz
Leiterin Kommunikation
Sport- und Kongresszentrum
7050 Arosa
Tel.: +41 (0) 81 378 70 47
Fax: +41 (0) 81 378 70 21
Website
Zurück zur Übersicht