Unterkunft finden
Zeitraum

Herausfordernder Trainingstag an der Arosa ClassicCar

Der Wetterbericht für heute Freitag verhiess nichts Gutes: Viel Regen und ein Temperatursturz, teils sogar Schnee.

Freitag, 1. September 2017
Arosa ClassicCar
Herausfordernder Trainingstag an der Arosa ClassicCar

Der Wetterbericht für heute Freitag verhiess nichts Gutes: Viel Regen und ein Temperatursturz, teils sogar Schnee. Tatsächlich schwebten einige Flocken am frühen Morgen bis zum Eventgelände, richtig eingezuckert waren aber nur die Bergspitzen. So stand dem Trainingstag nichts im Weg und wer die Regenreifen montierte, kam auch problemlos die anspruchsvolle Strecke von Langwies nach Arosa hoch.

Es war bereits früh klar, dass es am Freitag vor allem am Vormittag ein „Wet Race“ geben wird und so bereiteten sich die Teilnehmer der 13. Arosa ClassicCar auch bestens darauf vor. Statt den Slicks wurden die Regenreifen montiert und so manch einer fuhr mit einem Regenschirm runter zum Start in Langwies, wenn sein Oldtimer ihm nicht durch ein Dach Schutz vor dem Niederschlag bot. Pünktlich für den Trainingslauf des 2. Rennfelds aber stellte der Regen ein und eine knappe Stunde später drückten sogar die Sonnenstrahlen durch die Wolkendecke und es nahmen die ersten Zuschauer auf den Tribünen Platz, um die spektakuläre Einfahrt ins Dorf Arosa zu bestaunen.

Mitunter am schnellsten fuhren die 10 Renntaxis von Car Partner AUDI die 7.3 km lange Strecke hoch, einer der Piloten war Marcel Fässler im Audi R8. Die Tagesbestzeit holte sich aber Thomas Amweg in 4 Minuten, 54 Sekunden und 26 Hundertstel – nur 1.5 Sekunden vor dem Aroser Roger Moser. Erneut kristallisierte sich ein Zweikampf zwischen den beiden Vorjahressiegern in ihrem BMW MK 50 03 respektive Martini MK 28 BMW Formel 2 heraus. Die Bestzeit wurde bereits im 1. Trainingslauf aufgestellt, da just zum letzten Lauf des Tages der Regen wieder einsetzte und optimale Verhältnisse verhinderte.

Mehr Informationen finden Sie in der Medienmitteilung.

Kontaktdaten
Arosa Tourismus
Marion Schmitz
Leiterin Kommunikation
Sport- und Kongresszentrum
7050 Arosa
Tel.: +41 (0) 81 378 70 47
Fax: +41 (0) 81 378 70 21
Website
Zurück zur Übersicht